Selbstgemachts Müsli bei Fructoseintoleranz

Frühstück gehört ganz klar zu meinen liebsten Mahlzeiten! Neben Croissants und Nutellabroten (das ich zwar beides seit Monaten nicht mehr esse, aber das ist eine andere Geschichte) nehme ich auch sehr gerne ein Müsli als Frühstück zu mir. Ihr seht also – bei mir muss es zuerst mal süß sein. Salzig und pikant gerne danach,… Continue reading

Der Beitrag Selbstgemachts Müsli bei Fructoseintoleranz erschien zuerst auf worry about it later.

adidas iniki runner white pearl

Es ist noch nicht allzu lange her, da war ich mit Leonie und Manuel in Berlin bei den Pressdays und uns wurden allerhand Neuheiten präsentiert, die in den kommenden Wochen und Monaten erhältlich sein werden. Sowas ist natürlich immer wahnsinnig spannend und eine unglaubliche Inspiration. Unter anderem haben wir auch diese hübschen Adidas Iniki Sneakers… Continue reading

Der Beitrag adidas iniki runner white pearl erschien zuerst auf worry about it later.

Palm leaf kimono

Seid ihr auch schon so unglaublich urlaubsreif wie ich? Wobei ich weniger urlaubsreif bin im Sinne von „ich muss dringend abschalten und will einfach mal nichts tun“ als viel mehr „ich will endlich wieder weg und zwar am besten ans Meer und am liebsten sofort“. All die Stories auf Instagram machen es natürlich nicht einfacher,… Continue reading

Der Beitrag Palm leaf kimono erschien zuerst auf worry about it later.

5 Lokaltipps für London

Ich liebe London und ich liebe gutes Essen – was liegt also näher, als euch einen weiteren Guide vorzustellen und euch meine aktuellen Top 5 Lokaltipps für London zu verraten. In den letzten 10 Jahren war ich mittlerweile acht Mal in London und habe bei jedem meiner Aufenthalte immer wieder neue Lokale ausprobiert und getestet…. Continue reading

Der Beitrag 5 Lokaltipps für London erschien zuerst auf worry about it later.

Gin Tonic mit selbstgemachtem Rosmarin Sirup

Der Duft von Rosmarin erinnert mich jedes Mal aufs Neue an Sommer und Italien. In meiner Kindheit sind meine Eltern jedes Jahr im Sommer mit mir an die Adria gefahren und wir haben am Meer die schönsten Urlaube verbracht. Am Rückweg vom Strand zum Hotel gab es direkt am Straßenrand riesige Rosmarinbüsche und ich kann… Continue reading

Der Beitrag Gin Tonic mit selbstgemachtem Rosmarin Sirup erschien zuerst auf worry about it later.

Rüschen Rock

Nach einer nicht geplanten längeren Blog-Pause geht es heute frisch&munter und wieder bei Kräften weiter und ich habe endlich wieder einen Outfit-Post für euch. Und mit diesem Look hüpfe ich gleich mal aus meiner Komfortzone – denn Röcke sind in meiner Garderobe immer noch eine Seltenheit und Rüschen sowieso ;-) Doch dieser Rock hat mich… Continue reading

Der Beitrag Rüschen Rock erschien zuerst auf worry about it later.

Adidas NMD R1 Lush Red

„Bianca, du trägst rote Schuhe?? Jetzt hätt ich dich auf die Schnelle gar nicht erkannt“ – mit diesen Worten wurde ich vor einiger Zeit von einer Freundin begrüßt, die nicht ganz fassen konnte, dass ich ziemlich knallige Sneakers trug. Ihr müsst wissen, wenn’s um Sneakers und Nagellack geht, mag ich Farbe nicht nur ganz gerne,… Continue reading

Der Beitrag Adidas NMD R1 Lush Red erschien zuerst auf worry about it later.

Anleitung um Google Maps offline zu verwenden

Vor jedem Städtetrip bzw. vor jeder Reise gehört eines zu meinen wichtigsten Reisevorbereitungen: für die jeweilige Region die Karte in Google Maps herunter zu laden, um sie offline verwenden zu können. Vor allem für Reisen außerhalb der EU, wo Roaming ja doch sehr schnell sehr teuer werden kann oder natürlich auch, wenn man sich in… Continue reading

Der Beitrag Anleitung um Google Maps offline zu verwenden erschien zuerst auf worry about it later.

denim jacket with a twist

Ein Kleidungsstück, das wohl auch in vielen, vielen Jahren noch tragbar sein wird, ist definitiv die Jeansjacke. Das war sie schon damals an unseren Eltern und ist sie auch heute noch genauso. Vintage genauso toll wie neu. Komplett simple ohne Schnickschnack genauso cool wie mit Verzierungen. Für gewöhnlich bin ich ja ein Fan von simplen… Continue reading

Der Beitrag denim jacket with a twist erschien zuerst auf worry about it later.

Vintage Singer Nähmaschine

Es war im zarten Alter von zehn Jahren, als ich zum ersten mal in Kontakt mit einer vintage Singer Nähmaschine gekommen bin. Damals, im Handarbeitsunterricht war es schon sehr fasznierend, bei einer der drei alten schwarzen Nähmaschine zu sitzen und sie mit dem Fußpedal in Gang zu bringen. Noch cooler war nur, was wir damit… Continue reading

Der Beitrag Vintage Singer Nähmaschine erschien zuerst auf worry about it later.

diesel summer dress

So meine Lieben, nach einer gefühlten Ewigkeit gibt’s heute endlich wieder einen Outfitpost und es geht auch gleich mit Frühlingsinspiration und meinem Lieblingsmotto #doubtstakeblack weiter. Im Mittelpunkt steht das absolut großartige Diesel Kleidchen aus der AW17 Kollektion. Nachdem es momentan ja doch noch etwas kühler ist (gut, dass die Freibäder offiziell schon offen haben…haha), trage… Continue reading

Der Beitrag diesel summer dress erschien zuerst auf worry about it later.

25hours hotel bikini berlin

Für mich ist es letzte Woche für zwei Tage nach Berlin gegangen und gemeinsam mit Leonie, Manuel und Karin hab ich die German Pressdays besucht. Welche Neuheiten es gibt und generell einen Einblick in die Pressdays könnt ihr euch am besten direkt bei Karin ansehen – sie hat schon einen coolen Beitrag über unsren spannenden… Continue reading

Der Beitrag 25hours hotel bikini berlin erschien zuerst auf worry about it later.

scent love

Ich bin mir sicher, euch geht es so wie mir und ihr verbindet mit bestimmten Gerüchen und Düften gewisse Personen oder Situationen und könnt deshalb so manches Parfum einfach so gar nicht mehr riechen und andere wiederum mögt ihr, obwohl sie an sich gar nicht zu euch passen, sehr gerne. So muss ich beispielsweise manches… Continue reading

Der Beitrag scent love erschien zuerst auf worry about it later.

Pancakes mit Reismilch – vegan

Kommt man aus einem Land wie Österreich, in dem Kaiserschmarrn und Palatschinken seit der Kindheit zur Nahrungskette gehören, kann es schon vorkommen, dass diese neumodernen „Pancakes“ etwas kritisch beäugt werden. „Sind des ned Palatschinken??“ fragt so manch Omi und so unrecht mag sie nicht haben, unterscheidet sich der Teig doch nicht so sehr userer Nationalgerichte…. Continue reading

Der Beitrag Pancakes mit Reismilch – vegan erschien zuerst auf worry about it later.

#doubtstakeblack – spring edition

Dass ich ein großer Fan von „all over black“ Outfits bin, brauche ich an dieser Stelle wohl nicht extra betonen und ursprünglich wollte ich meinen Blog ja auch doubts? take black nennen. Ein Blogname von dem ich bis heute noch begeistert bin, weshalb ich vor einigen Monaten beschlossen habe, meine komplett schwarzen Looks auf Instagram… Continue reading

Der Beitrag #doubtstakeblack – spring edition erschien zuerst auf worry about it later.

everie cph

Nach all der Farbe im letzten Post, geht es heute wie gewohnt schwarz-weiß weiter und ich kann euch im Zuge dessen schon wieder ein neues tolles Label in der Kategorie slow fashion vorstellen. Es dreht sich es weiteres Mal alles um ein kleines aber feines – wie könnte es anders sein Taschenlabel. Und zwar geht… Continue reading

Der Beitrag everie cph erschien zuerst auf worry about it later.

Manish Arora verzaubert Swarovski

Manish Arora, ein Desiger der sowohl für extravagante und bunte Designs, als auch für die Begriffe Freude, Glück und Optimismus steht. Seine Kollektionen strahlen und funkeln, wie dies auf ähnliche Weise Swarvoski Kristalle schaffen – umso weniger verwundert die Zusammenarbeit des indischen Designers mit dem österreichischen Traditionsunternehmen. Manish Arora hat in den Kristallwelten Stores in… Continue reading

Der Beitrag Manish Arora verzaubert Swarovski erschien zuerst auf worry about it later.

Culottes and fishnet tights

Mit dem bevorstehenden frühlingshaften Temperaturen diese Woche ist es auch für Frostbeulen wie mich wieder so weit: neben Sneakers werden nun auch endlich wieder Culottes ausgepackt! Und was darf bei einem Stück freiem Bein derzeit auf keinen Fall fehlen? Richtig, Fischnetz Strumpfhosen! Beim Kauf dieser Strumpfhose im Herbst letzten Jahres hätte ich mir nicht wirklich… Continue reading

Der Beitrag Culottes and fishnet tights erschien zuerst auf worry about it later.

double tulle

Wir haben’s wieder getan – Suni und ich waren mal wieder für ein sehr ähnliches Kleidungsstück Feuer und Flamme und haben beschlossen, dass dies ein weiteres Mal nur eines heißen kann: double trouble! So haben wir uns an einem Sonntag Vormittag zuerst mit Freunden zum Brunchen im The Brickmakers getroffen und haben uns nach der… Continue reading

Der Beitrag double tulle erschien zuerst auf worry about it later.

armed angels

Neues Monat (oder so), neuer Slow Fashion Post! Dieses Thema ist mir in den letzten Monaten irrsinnig ans Herz gewachsen (alle bisherigen Beiträge zum Thema findet ihr hier ) und ich habe schon so unglaublich viele weitere Ideen zu diesem Thema und tolle Labels, die ich euch schon bald zeigen und vorstellen möchte. Aber heute… Continue reading

Der Beitrag armed angels erschien zuerst auf worry about it later.

destin scarf

Es gibt Schals, die halten einen ganz gut warm und sind kuschelig. Und es gibt Schals wie diesen, in denen man leben könnte, weil sie so überdimensional groß und flauschig sind. Die einzigartige Größe, die Farbe & Struktur und die mega Flauschigkeit machen ihn nicht nur zu einem ganz besonderen Schal, sondern auch zum product… Continue reading

Der Beitrag destin scarf erschien zuerst auf worry about it later.

brown coat, converse and fishnets

Hurraaa – die Sonne ist wieder da!! Weg mit den warmen Boots und auf geht’s in Sneakers! Ich bin ja ein Mensch, der im Herbst bei den ersten kühlen Temperaturen die Stiefel auspackt. Ich freue mich dann auch immer richtig, sie nach der Sommerpause wieder regelmäßig zu tragen und denke ehrlich gesagt für einige Monate… Continue reading

Der Beitrag brown coat, converse and fishnets erschien zuerst auf worry about it later.

Sunnies and contacts all day

Dass ich früher oder später eine Brille brauchen würde, war mir schon länger klar – so ganz wollte ich den Fakt aber nicht wahr haben und hab statt dessen lieber ein bisschen schlecht gesehen. Knapp eine Dioptrie kann man ja doch einige Zeit verdrängen und ist nicht allzu sehr eingeschränkt. So ganz still und leise… Continue reading

Der Beitrag Sunnies and contacts all day erschien zuerst auf worry about it later.

Mjam U-Bahn Pizza Plan

Meine absolut liebste Landesküche wird für immer und ewig die italienische sein – Pizza, Pasta und Gelato, das ist einfach genau meins! Der Spruch „Everything you see I owe to Spaghetti“ von Sophia Loren könnte genauso gut von mir sein, denn Pasta gibt’s bei mir fast jeden Tag zu Mittag…seit eigentlich schon immer. Pasta auswärts… Continue reading

Der Beitrag Mjam U-Bahn Pizza Plan erschien zuerst auf worry about it later.

Pleated pants

Von Plissee kann ich einfach noch immer nicht genug bekommen – auch nicht nach dem mega Hype um die Röcke letztes Jahr. Doch will ich Röcke noch für einen Moment im Schrank lassen und euch lieber meine neueste Lieblingshose zeigen. In Plissee versteht sich. Beim ersten Anblick hab ich sie zwar nur „interessant“ gefunden und… Continue reading

Der Beitrag Pleated pants erschien zuerst auf worry about it later.

green faux fur coat d.efect

Ja ihr Lieben, ihr seht richtig. Heute gibt’s mich nicht nur so richtig flauschig, sondern auch noch dazu in Farbe. Und in was für einer bitte!! Ich steh so auf dieses Grün und es war tatsächlich Liebe auf den ersten Blick. Entdeckt hab ich das Flauschi (ja, so wird es liebevoll genannt) gemeinsam mit Katja… Continue reading

Der Beitrag green faux fur coat d.efect erschien zuerst auf worry about it later.

green fake fur coat d.efect

Ja ihr Lieben, ihr seht richtig. Heute gibt’s mich nicht nur so richtig flauschig, sondern auch noch dazu in Farbe. Und in was für einer bitte!! Ich steh so auf dieses Grün und es war tatsächlich Liebe auf den ersten Blick. Entdeckt hab ich das Flauschi (ja, so wird es liebevoll genannt) gemeinsam mit Katja… Continue reading

Der Beitrag green fake fur coat d.efect erschien zuerst auf worry about it later.

Cost per wear Formel

Cost per wear? Eine Formel bei mir am Blog? Ohja und zwar meine allerliebste!! Vor dem Kauf jedes Kleidungsstückes stelle ich mir folgende zwei Fragen: „Brauche ich es wirklich“ und die viel wichtigere „wie oft werde ich es tragen“. Na gut, ich gebe zu die erste Frage ist etwas tricky. Denn das Wort „brauchen“ ist… Continue reading

Der Beitrag Cost per wear Formel erschien zuerst auf worry about it later.

dusky pink jumper

Einer meiner liebsten Freunde meinte vor einigen Jahren ich würde wahrscheinlich sogar einen Regenbogen in Graustufen sehen, da er meine Abneigung gegen Farben immer schon – ich würde mal sagen – „witzig“ fand. Umso mehr überrascht war er, also ich ihm vor kurzem schrieb, ich hätte mir einen Pulli in altrosa zugelegt. „War aber ein… Continue reading

Der Beitrag dusky pink jumper erschien zuerst auf worry about it later.

my personal approach on slow fashion

Yaay es ist Jänner! Sale Zeit!! Aber nicht für mich :) Denn anstatt mich an den Wochenenden in den Sale zu stürzen, mache ich mich lieber an die noch übrig gebliebenen Kekse. Sale ist schon lange nichts mehr für mich, denn ich kann den Kleidungsstücken, die ich während des Jahres schon nicht brauchte, einige Monate… Continue reading

Der Beitrag my personal approach on slow fashion erschien zuerst auf worry about it later.

fishnet details

Im Herbst letzten Jahres hab ich euch hier den ersten Look mit Netzstrumpfhosen gezeigt und seitdem lieb ich sie heiß und sie ist immer wieder Teil meiner Outfits. Da Strumpfhose und Pulli mittlerweile allerdings um einiges zu kalt sind, trage ich in letzter Zeit sehr gerne die winterfreundliche Version: Hose über Strumpfhose und das Netz… Continue reading

Der Beitrag fishnet details erschien zuerst auf worry about it later.

rado – a family story

Frohe Weihnachten meine Lieben! Ich hoffe, ihr habt die letzten Tage genossen und wie es sich gehört, viel zu viele Kekse verderückt :) Für das Fest der Liebe habe ich mir einen ganz besonderen Post überlegt. Heute steht, nicht wie meist üblich, eines meiner Outfits im Mittelpunkt, sondern dieses Mal geht es um zwei der… Continue reading

Der Beitrag rado – a family story erschien zuerst auf worry about it later.

double trouble in diesel

Double trouble – das beschreibt die Kombination von Suni und mir wohl am besten. Denn wenn zwei so fröhliche Menschen wie wir aufeinander treffen, bleibt es mit Sicherheit nicht lange ruhig. Vor einiger Zeit haben wir im Diesel Showroom dann diese super warmen Westen entdeckt und waren beide nicht nur sofort hin und weg davon,… Continue reading

Der Beitrag double trouble in diesel erschien zuerst auf worry about it later.

no/an

Auf Instagram konntet ihr bereits vor eininge Tagen ein erstes Bild dieser großartigen Tasche sehen – hier gibt es nun endlich den ganzen Bericht und mehr Details dazu. Slow Fashion ist ein Begriff, dem ich mich in der letzten Zeit ja vermehrt gewidmet habe und der mir auch hier am Blog ganz besonders am Herzen… Continue reading

Der Beitrag no/an erschien zuerst auf worry about it later.

Vanillekipferl

Weihnachtszeit ist Keksezeit – das ist ganz klar. Schon im Sommer freue ich mich jedes Jahr darauf, die ersten Vanillekipferl verköstigen zu können und mit einer heißen Tasse Kakao auf der Couch zu sitzen. Gott sei Dank vergisst mein Hirn jedes Jahr aufs Neue, dass Kekse selbst backen zwar unheimlich lustig ist und Spaß macht,… Continue reading

Der Beitrag Vanillekipferl erschien zuerst auf worry about it later.

light pink and dark grey jumper and ruffles

Wenn ich an ein Outfit denke, das sowohl die Farbe rosa als auch Rüschen enthält, würde ich ganz schnell mal denken, dass das ganz bestimmt nichts für mich ist. Rosa generell …und auch Rüschen generell – naah, eher nicht so meines. Eine Kombination aus beiden? Ohja, die kann was! Nämlich wenn es die richtige Kombination… Continue reading

Der Beitrag light pink and dark grey jumper and ruffles erschien zuerst auf worry about it later.

fishnet tights

Kleidungsstücke in Fischnetzoptik…jaa, das hatten wir schon mal. Jaa, die 90er sind mal wieder zurück! Und auch wenn mir bei so mancher modischer Erinnerung an mein Lieblingsjahrzehnt wahrlich graut, finde ich Strumpfhosen aus Fishnetz sowas von großartig! Klar, sie sind bestimmt nicht jedermanns Sache und sie zu tragen kann verdammt in die Hose gehen, aber… Continue reading

Der Beitrag fishnet tights erschien zuerst auf worry about it later.

Vase Willmann menu

Meine Lieben – es ist Zeit für eine neue Kategorie! Schon seit längerem spiele ich mit dem Gedanken, euch auch immer wieder Lieblingsprodukte vorzustellen und auch jenen Dingen hier einen Platz zu gewähren, die nicht unbedingt in eine meiner typischen „Kategorien“ passen. Das kann ein Lippenstift oder Nagellack sein, ein Lieblingsbuch, ein Dekoteil oder auch… Continue reading

Der Beitrag Vase Willmann menu erschien zuerst auf worry about it later.

with a twist – högl ankle boots

Dem Herbst stehe ich jedes Jahr aufs Neue ambivalent gegenüber. Einerseits freue ich mich auf meinen Geburtstag Ende September und auf die für mich gleich danach beginnende Vorweihnachtszeit (ja, so eine bin ich!) und andererseits weine ich dem Sommer schon immer einige Zeit hinterher (eigentlich solange bis er wieder kommt…). Denn wenn ich eines nicht… Continue reading

Der Beitrag with a twist – högl ankle boots erschien zuerst auf worry about it later.

pleated skirts – twinning with tinera

Kennt ihr das, ihr trefft euch mit einer Freundin und schon beim Begrüßen müsst ihr schmunzeln, denn ihr seht aus, als hättet ihr euch mit euren Outfits abgestimmt. So ging’s mir mit einer früheren Mitbewohnerin relativ oft – wir sind so  manches Mal morgens aus unseren Zimmern gekrochen und statt einem „morgen“ gabs eine Runde… Continue reading

Der Beitrag pleated skirts – twinning with tinera erschien zuerst auf worry about it later.

Frett Knitwear

Auf diesen Post habe ich mich schon unglaublich gefreut, da ich euch nun endlich von einem tollen neuen Label erzählen kann, mit dem ich nun schon länger in Kontakt war. Die Rede ist von Frett, einem Slow-Fashion Knitwear Studio aus Israel, das wunderschöne Pullis, Westen und Co aus Merino Wolle und Mohair herstellt. Der Fokus… Continue reading

Der Beitrag Frett Knitwear erschien zuerst auf worry about it later.

Minimal Interior Wien

Wessen Herz bei Marimekko, Menu, HAY & Co. und generell scandinavischem und minimalistischem Design höher schlägt, wird mich unter Umständen für diesen Post lieben und hassen zugleich. Damit kann ich leben, will ich euch meine liebsten Shops für wunderschönes Interieur in Wien auf keinen Fall vorenthalten. In dieser kleinen aber feinen Liste findet ihr meine… Continue reading

Der Beitrag Minimal Interior Wien erschien zuerst auf worry about it later.

layering game on

Endlich ist sie wieder da – die Zeit des Layering! Klar, ich liebe den Sommer heiß und innig aber die in der warmen Jahreszeit angesammelten Kleidchen mit langen Hosen und Pullis zu kombinieren hat definitiv auch seinen Reiz. So wusste ich beispielsweise schon beim Kauf dieses Kleides im August, dass es nicht allzulange dauern wird,… Continue reading

Der Beitrag layering game on erschien zuerst auf worry about it later.

Samt Stiefletten

Uiuiui …der Herbst ist da und schon hat eine neue Lieblingsstieflette an meinem Fuß seinen Platz gefunden. Ein Schuh, der vom Schnitt zwar sehr schlicht ist, durch sein Material aber definitiv für Aufsehen sorgt. Für Samt konnte ich mich in Form von Culottes letztes Jahr schon begeistern, diese Boots sind aber nochmal eine Spur spannender… Continue reading

Der Beitrag Samt Stiefletten erschien zuerst auf worry about it later.

grüne säfte

Ich hab euch ja bereits vor einiger Zeit von meinem netten Begleiter, der Fruktoseintoleranz erzählt. Grundsätzlich hab ich durch die Intoleranz keine schwerwiegenden Einschränkungen, manches Mal nervt es jedoch schon und zwar vor allem dann, wenn es um leckere und gesunde Säfte geht. Dass Obstkombi-Säfte nicht gerade ideal sind, ist klar – doch leider sind… Continue reading

Der Beitrag grüne säfte erschien zuerst auf worry about it later.

es baluard

Bevor noch ein weiterer Mallorca-Post kommt, mit sämtlichen schönen Fleckchen, die man sich ansehen sollte, gibt es heute einen Outfit-Post. Die schönen Strände und außergewöhnlichen Kulissen lasse ihr hier allerdings hinter mir – denn wir waren beim Museum Es Baluard in Palma, dem perfekten Ort für ein Outfitshooting! An diesem Tag sind wir vormittags noch… Continue reading

Der Beitrag es baluard erschien zuerst auf worry about it later.

Hotel Java Mallorca

Mallorca. Urlaub. Sonne, Strand & Meer! All dies, schwirrte den ganzen langen Juni und Juli in meinem Kopf herum. Wir brauchten endlich mal wieder Urlaub am Meer und hatten Mallorca in der ersten Septemberwoche schon vor einiger Zeit ins Auge gefasst. Urlaube zu planen, das kann ich richtig gut. Sämtliche Blogs und Reiseseiten nach Geheimtipps… Continue reading

Der Beitrag Hotel Java Mallorca erschien zuerst auf worry about it later.

Es Trenc und Ses Salines d’es Trenc

Meine Lieben – wie ihr bestimmt auf Instagram mitbekommen habt, war ich letzte Woche auf Mallorca und habe es gelieeebt! Hätte man mir noch vor einigen Jahren gesagt, dass ich auf Mallorca Urlaub machen und es richtig toll finden würde, wäre ich äußerst skeptisch gewesen. Urlaub am Ballermann? Nein danke! Aber Mallorca ist so viel… Continue reading

Der Beitrag Es Trenc und Ses Salines d’es Trenc erschien zuerst auf worry about it later.