Me1n LebensCheck von Wüstenrot

In freundlicher Zusammenarbeit mit Wüstenrot

Die Themen Versicherung und persönliche Absicherung sind bei mir in den letzten fünf Jahren sehr wichtig geworden und oft präsent gewesen. Begonnen hat alles vor ca. fünf Jahren, als ich eine private Krankenversicherung abgeschlossen habe – hauptsächlich um auch im Alter auf eine gute medizinische Versorgung zurückgreifen und auch jetzt schon tw. auf Wahlärzte ausweichen zu können. Ich war zwar bis jetzt noch nicht bei vielen Ärzten und Gott sei Dank nie in Spitälern aber ich bin dennoch beruhigter und weiß, dass ich im Fall der Fälle gut abgesichert bin. Das ist eigentlich der für mich ideale Fall einer Versicherung – zu wissen, man hat im Ernstfall eine Stütze, aber man braucht sie nicht wirklich – man ist einfach abgesichert. Vor drei Jahren kam bei uns noch ein ganz anderes Thema dazu – wir haben uns eine Wohnung gekauft und uns durch den Dschungel an diversen Angeboten, die beim Kauf einer Immobilie nötig sind, gerungen. Zusätzlich gab es beim Auszug Probleme mit dem alten Vermieter (wir hatte über fünf Jahre viel zu viel Miete gezahlt…) und wir waren heilfroh, dass David vor vielen Jahren so schlau war, eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen zu haben, die uns hier unterstützte. Ganz aktuell kam noch eine Veränderung dazu: Frido ist im Dezember bei uns eingezogen und auch der Vierbeiner will versichert sein.

Es gab also häufig Situationen, in denen wir mit dem Thema Versicherung in Berührung kamen und oft wussten wir nicht so recht, was für uns überhaupt das beste ist, wo wir zu suchen beginnen sollen und ob wir auch wirklich an alle Eventualitäten gedacht haben. Für genau solche Situationen hat Wüstenrot den me1n LebensCheck ins Leben gerufen. Der me1n LebensCheck zeigt dir in wenigen Schritten, wie gut du abgesichert bist, wo du deine Versicherung noch optimieren kannst und wie du auch in Zukunft die richtigen Schritte setzt. Hätte es den me1n LebensCheck schon ein paar Jahre früher gegeben, wäre uns sicher einiges an Aufwand erspart geblieben. Da es aber nicht heißt, nur weil ich derzeit gut abgesichert bin, dass dies auf jeden zutrifft, möchte ich euch den me1n LebensCheck trotzdem genauer vorstellen und zwar anhand des Beispiels Wohnen – da ich von vielen Freunden und Bekannten weiß, dass sie derzeit auf der Suche einem neuen Eigenheim sind und teilweise sogar selbst Haus bauen.

Wie funktioniert der me1n LebensCheck

Zu Beginn die wichtigste Frage – wie funktioniert der me1n LebensCheck von Wüstenrot überhaupt? Dauert er recht lange und brauche ich dafür einen Termin? Die schnelle Antwort auf beiden letzten Fragen lautet nein und nein :) Der me1n LebensCheck ist in wenigen Minuten online auf klickmal durchführbar und ihr benötigt demnach auch keinen persönlichen Termin. Zu Beginn gebt ihr quasi eure Basisdaten ein zum Thema Alter, Geschlecht, Wohnort, Ausbildung, Einkommen, derzeitige Wohnsituation, Fortbewegungsmittel etc. Dies sieht beispielsweise so aus:

Im Anschluss bekommt ihr euer persönliches Tortendiagramm, auf dem die Bereiche Wohnen, Mobilität, Zukunft, Geld und Gesundheit separat dargestellt werden. Ihr könnt dann noch tiefer in die einzelnen Bereiche gehen und je nachdem was ihr gerade braucht oder sucht, noch mehr Details angeben, damit euch der me1n Lebenscheck auch wirklich eine Empfehlung aussprechen kann. Ich habe mir den Bereich Wohnen herausgepickt und bin ihn nochmal genau durchgegangen mit dem Hintergrund, dass sich jemand ein Eigenheim kaufen möchte.

Das Thema Wohnen mit dem me1n LebensCheck

Die Basis stellen die zu Beginn eingegeben Daten dar. Für dieses Szenario hab ich fiktive Daten angegeben, da es ja zeigen soll, wie die weiteren Schritte bzw. Empfehlungen aussehen, wenn ihr beispielsweise eine Immobilie kaufen wollt.

Aufgrund der nun eingegeben Daten, hat der Bereich Wohnen zwar nur ein Risiko von 23%, jedoch auch keine Absicherung. Sehen wir uns diesen Bereich genauer an und füttern den me1n LebensCheck mit weiteren Daten, kann dies so aussehen:

Ich bin davon ausgegangen, dass wir derzeit in einer Mietwohnung leben, in sehr naher Zukunft aber eine Wohnung kaufen und diese auch ausreichend versichern möchten. Gebe ich all diese Daten in den me1n LebensCheck ein, kommt diese Empfehlung heraus:

Mit dem me1n LebensCheck bekomme ich nun also in den für mich relevanten Bereichen mehr Infos und kann mir Tipps holen. Habe ich weiteren Informationsbedarf, kann ich anschließend direkt anfragen, kann mir ein Angebot berechnen lassen und was natürlich immer geht – direkt einen Termin bei einem Wüstenrot Berater vereinbaren. Hier kommt ihre direkt zum me1n LebensCheck.

Wie ihr ja bestimmt schon mitbekommen habt, ist dieser junge Mann Anfang Dezember bei uns eingezogen und auch für ihn ist eine Versicherung notwendig. Wir haben ihn direkt über unsere Haushaltsversicherung mitversichert und diese im Zuge dessen aktualisiert. Wir haben jetzt einen noch besseren Schutz und es hat sich auch deshalb gelohnt, unsere Versicherung wieder mal zu kontaktieren. Auch wenn man denkt, man wäre bereits rundum versichert und man braucht nichts mehr, schadet ein Gespräch mit dem Berater/der Beraterin ab und an nicht, da es immer wieder Neuerungen und Verbesserungen gibt.

 

Der Beitrag Me1n LebensCheck von Wüstenrot erschien zuerst auf worry about it later.